Emilsholt
Emilsholt

Die besten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Helden des Alltags

 

In der Reitschule des Islandpferdehofs Emilsholt werden nur Pferde eingesetzt, die ich selbst gern reite und die Facetten des Islandpferdes zum Vorschein bringen.

Alle Pferde werden regelmäßig weiter ausgebildet, nachhaltig geritten und "korrigiert".

Lýsir

Lýsir

ohne ihn, geht nichts

 

V: Lýsingur vom Aubachtal

 

Ruhiger Fünfgangwallach. Hauptaufgabe: Reittherapie und gemütliche Ausritte

Jökull vom Lossetal

Freundlicher Viergänger, der viele Reitschüler begeistert. Seine blauen Augen sind das Highlight seines sehr hellen Looks (Cremello).

Hnokkadís frá Röðli

 

Eine sehr brave Stute, die leider immer wieder gesundheitlich eingeschränkt ist und daher noch nicht viel eingesetzt werden konnte

Molda frá Bakkakoti

Eigentlich kann man sich kein besseres Lehrpferd als Molda vorstellen. Sie ist versiert in Dressur, Tölt und Viergang und ist vor ihrer Elternzeit ein ausgesprochen erfolgreiches Turnierpferd gewesen.

Heiður von Berlar

niedlich, niedlicher, Heidur...

ein sehr entzückender Viergänger mit nicht so wüstem Temperament und liebenswertem Wesen. Einfach ein Schätzchen.

Vatnar von Mýraland

nach seiner abgeschlossenen Ausbildung, wird dieser wirklich tolle Tölter Reitschülern zur Verfügung stehen. Er erfreut schon einige fortgeschrittene Reiter mit seiner mühelosen Töltbegabung.

Halastjarni vom Rappenhof

der "Prince Charming" unter den Pferden. Bis er mal in die Hufstapfen seiner Paddockkollegen tritt, werden noch einige Monate ins Land ziehen- aber ich freue mich, irgendwann mit diesem schicken, braven und sehr hübschen Wallach zusammen unterrichten zu dürfen. Noch befindet er sich in der Ausbildung, und dort bekommt er so viel Zeit, wie er möchte.

Gleði vom Rappenhof

Gleði ist in Rente und verbringt nun die Zeit als ehrenamtliche Kindergärtnerin auf der Jungpferdeweide

 

Sehr brave, ältere Stute, die hauptsächlich im Kinderunterricht eingesetzt wird.

Síða von Kirschgartshausen

Freundliche Fünfgangstute mit sicheren, getrennten Gängen. Leicht zu tölten.

Sida ist leider am 11.05.2018 verstorben.